6. December 2018

SZ-Fachkonferenz

Digitalisierung beschleunigt Kundenorientierung der Versicherer

Bereits zum sechsten Mal veranstalteten die Süddeutsche Zeitung, Google und SMP Strategy Consulting die Versicherungskonferenz „The Digital Insurance“ in Köln. Der Branchentreff zeigte notwendige Entwicklungen im Kontext des Hybriden Kunden auf, stellte die zunehmende Relevanz von Plattformen und Ökosystemen bei Themen wie Mobilität, Gesundheit oder Wohnen vor und zeichnete zukunftsfähige und kundenfokussierte Innovationen aus. Dafür wurden die Preise „Digitale Leuchttürme“ an besonders innovative Initiativen und Unternehmen vergeben. Als Experten der Konferenz traten auch die SMP-Vorstände Ingo Marjan und Dr. Alfons Niebuer (von links) auf.

Im Podium wurde intensiv über die digitalen Lebenswelten der Kunden diskutiert und welche Rolle der persönliche Vertrieb in Zukunft spielen wird. „Natürlich wollen Kunden auch in Zukunft kompetent beraten werden“ betonte Ingo Marjan, SMP Partner und Vertriebsexperte in der Versicherungswirtschaft, „aber die Beratungsschwerpunkte und die Kundenfokussierung ändern sich“.  „Das bedeutet auch ein umfassendes Kundenverständnis und die Notwendigkeit, mehr Wissen über den Kunden zu generieren und an allen Interaktionspunkten der Customer Journey vorrätig zu haben.  Auch der damit notwendige Perspektivwechsel von der Produktwelt des Versicherers in die Lebenswelt des Kunden wird durch die Digitalisierung immer schneller vorangetrieben“, meinte Marjan weiter.

Ingo Marjan und Dr. Alfons Niebuer

SMP-Vorstände Ingo Marjan und Dr. Alfons Niebuer (von links)